Allgemein
28.03.2017

Schulprojekt Juniorwahl: Jetzt mitmachen!

Das Schulprojekt Juniorwahl 2017 ermöglicht es, die Bundestagswahlen in der Klasse zu üben und auf spielerische Weise Demokratie zu erleben. Die Juniorwahl wird bundesweit durch den Deutschen Bundestag, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert. Schülerinnen und Schüler können bei der Juniorwahl alles selbst erfahren und ausprobieren: Sie organisieren als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer die Wahl in Ihrer Schule mit, sie bilden einen Wahlvorstand, erhalten Wahlbenachrichtigungen, legen Wählerverzeichnisse an, stellen Wahlkabinen auf und fertigen die Wahlniederschrift.  Und wie bei der Bundestagswahl bilden ihre Stimmabgabe im Schulwahllokal und schließlich die Bekanntgabe der bundesweiten Ergebnisse am Wahlabend den Höhepunkt der Juniorwahl.

Die Juniorwahl ist ein Angebot zur politischen Bildung und selbstverständlich kostenlos. Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter www.juniorwahl.de, per E-Mail an kontakt@juniorwahl.de und auch telefonisch unter 0180/12340180.

 

Anfrage an Jens Zimmermann


Sie haben eine Anfrage oder ein Anliegen, dass Sie mir mitteilen möchten? Kontaktieren Sie mich direkt über dieses Formular:
Heute beim Gaming mit 2 Freunden über #SPD gesprochen. Für beide unwählbar, wg. #Artikel13. Dann mal über die Zukun… twitter.com/i/web/status/1…
@LEschlbeck

Termine

23.05.2019 | 19:00 Uhr
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Groß-Umstadt

24.05.2019 | 15:00 Uhr
Eröffnung des Hainburger Marktes

24.05.2019 | 19:00 Uhr
Europawahl: Europa Quo Vadis?

25.05.2019 | 10:00 Uhr
Europawahl: Lass mal reden, Europa mit Vivien Costanzo

25.05.2019 | 14:00 Uhr
Hobbykicker-Turnier SPD Brombachtal

Alle Termine anzeigen »