Wahlkreis
17.06.2015

Dr. Jens Zimmermann (MdB) lädt zur Diskussion über Flüchtlingspolitik

Weltweit sind über 50 Millionen Frauen, Männer und Kinder auf der Flucht. Deutschland ist derzeit mit der Aufnahme von Schutzsuchenden stark gefordert, aber nicht überfordert. Flüchtlingspolitik ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe von Bund, Ländern und Kommunen. Deshalb lädt der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann am Freitag, 26. Juni zur Veranstaltung: Flüchtlinge willkommen?! ein. Die Diskussion beginnt um 19 Uhr im Kulturzentrum Glöckelchen in Groß-Zimmern (Angelstr. 18).

Wie die Herausforderungen der globalen und lokalen Flüchtlingspolitik gemeistert werden können, darüber spricht Dr. Jens Zimmermann mit seiner Kollegin Christina Kampmann, Mitglied im Innenausschuss des Deutschen Bundestags, der Ersten Kreisbeigeordneten des Landkreises Darmstadt-Dieburg Rosemarie Lück und Gerhard Cwielong, Schulleiter der Dr.-Kurt-Schumacher-Schule. Statt eines klassischen Expertengesprächs wurde das Format „fishbowl“ gewählt. Das Publikum ist dabei herzlich eingeladen, von Beginn an mitzudiskutieren.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Fraktion vor Ort“ der SPD-Bundestagsfraktion. Dabei geht es sowohl darum mit den Bürgerinnen und Bürgern über aktuelle Themen zu sprechen als auch über die Forderungen und Vorhaben der Bundestagsfraktion zu informieren.

Anfrage an Jens Zimmermann


Sie haben eine Anfrage oder ein Anliegen, dass Sie mir mitteilen möchten? Kontaktieren Sie mich direkt über dieses Formular:

„dass die Koordination zwischen Weißem Haus und Kanzleramt enger ist als in den vergangenen 15 oder 20 Jahren. Und dass hier eine Abstimmung erfolgt, die vertrauensvoller ist als mit den meisten anderen Bündnispartnern, vielleicht sogar mit allen.“ aha. https://www.n-tv.de/politik/USA-nehmen-Scholz-nicht-uebel-deutsche-Interessen-zu-vertreten-article23873077.html

Einschätzung von @ClaudMajor dazu heute im ZDF-@morgenmagazin: Ein "extrem unglücklicher Versprecher" Baerbocks, der besser nie geschehen wäre. Der Satz werde nun von der russischen Staatspropaganda ausgeschlachtet. https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-morgenmagazin/claudia-major-ukraine-panzerlieferung-100.html
- und schon ist genau das passiert...


zum Twitter Account »

Termine

29.01.2023 | Uhr
Jubiläumsempfang Ahmadiyya Gemeinde

31.01.2023 | 18:00 Uhr
Betriebsrätekonferenz

02.02.2023 | 20:00 Uhr
Stadtverordnetenversammlung

03.02.2023 | Uhr
Hessengipfel

04.02.2023 | Uhr
Hessengipfel

Alle Termine anzeigen »