Allgemein
29.09.2014

Bundesregierung fördert „Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“ – Auch Rödermark profitiert

Am Dienstag (16.) besuchte Dr. Jens Zimmermann die Kita Lessingstraße in Urberach und sprach dort mit der Leiterin der Kita Frau Breimhorst und Jörg Rotter (CDU), 1. Stadtrat der Stadt Rödermark.

Die Kita Lessingstraße ist eine von mehreren, im Kreis Offenbach, durch das Bundesfamilienministerium geförderten Kitas.

 

Dr. Jens Zimmermann wollte sich vor Ort darüber informieren, wie die im Koalitionsvertrag vereinbarten Mittel, in der Praxis helfen. In Bezug auf dem Bildungsbericht bemerkt Dr. Zimmermann: „Aufstieg durch Bildung kann nur gelingen, wenn wir bereits bei in den Kindergärten allen Kindern die besten Voraussetzungen mit auf den Weg geben können. Dazu gehört zwingend die Sprachförderung.“

 

Seit dem Programmbeginn 2011, der sprachpädagogischen Arbeit mit jungen Kindern unterschiedlicher kultureller Herkunft und deren Familien, sind bundesweit rund 4.000 Schwerpunkt-Kitas entstanden. Dr. Zimmermann begrüßt ausdrücklich, die im Koalitionsvertrag vereinbarte, Fortführung der erfolgreichen alltagsintegrierten sprachlichen Bildung.

 

Anfrage an Jens Zimmermann


Sie haben eine Anfrage oder ein Anliegen, dass Sie mir mitteilen möchten? Kontaktieren Sie mich direkt über dieses Formular:
Christian Lindner @c_lindner möchte nicht, dass ich an seiner Uni rede. https://t.co/jcOzzmAPSu
@janboehm

Termine

23.10.2019 | 15:00 Uhr
Ausschuss Digitale Agenda

23.10.2019 | 18:30 Uhr
Bikom Pioneers Dinner

24.10.2019 | Uhr
Plenum des Deutschen Bundestages

24.10.2019 | 07:45 Uhr
7. Fraunhofer-Morgen-Radar zum Thema Künstliche Intelligenz in der Anwendung

25.10.2019 | Uhr
Plenum des Deutschen Bundestages

Alle Termine anzeigen »